Für international tätige Unternehmen und für die Tourismus-Branche hat die Beschäftigung von Menschen aus anderen Herkunftsländern und die Entsendung von Mitarbeitern aus Österreich ins Ausland große Bedeutung. Der gesamte Bereich gehört zum Thema "Soziale Sicherheit". Es geht um die korrekte, grenzüberschreitende An- und Abmeldung von Arbeitskräften, um die richtige Berechnung der Löhne und Abgaben und vieles mehr.

Für die betroffenen Mitarbeiter stehen zwischenstaatliche Abkommen über Doppelbesteuerung im Vordergrund des Interesses - wer zahlt schon gerne freiwillig mehr, als erforderlich? In der Praxis ist auch entscheidend, in welchem Staat die Mitarbeiter sozialversichert sind. Und natürlich sind die organisatorischen Möglichkeiten zur Begrenzung der Unternehmensabgaben ebenfalls eine wichtige Fragestellung.

WTS-Intax berät gerne umfassend bei der Entsendung von Arbeitskräften ins Ausland, ebenso, wie bei der Beschäftigung ausländischer Arbeitskräfte in Österreich. Das internationale Netzwerk von WTS hilft dabei, selbst in kompliziert erscheinenden Fällen rasch Rechtssicherheit zu schaffen, damit nicht ein erfolgreiches Wirtschaftsprojekt nachträglich Kopfzerbrechen verursacht.

Die Bearbeitung erfolgt in enger Abstimmung und Kooperation mit WTS Tax Service Steuerberatungsgesellschaft mbH

Back to Top